Lesen alter Handschriften

Lesen alter Handschriften

Alte deutsche Handschriften (Dokumente, Urkunden, Prosatexte, Tagebücher usw.) aus den zurückliegenden Jahrhunderten, wie sie z. B. in Archiven oder Bibliotheken aufbewahrt werden, sind für den Laien heute in der Regel nicht mehr lesbar - das Wissen um die verwendeten Schriften wird in der Schule nicht mehr gelehrt. Die VHS möchte zusammen mit der "Interessengemeinschaft Hanauer Altststadt" dazu beitragen, dass die Kunst des Lesens von alten deutschen Handschriften einem breiteren Kreis von Interessierten ermöglicht wird.

Der Übersetzerkurs ist für Teilnehmerinnen und Teilnehmer geeignet, die bereits Vorkenntnisse im Umgang mit alten Handschriften besitzen. Gebührenfreie Veranstaltung dank der Unterstützung durch die "Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt" (IGHA).


Kursstatus :  läuft
Belegungsstatus :  fast belegt

Kursnummer : 10501
Beginn : Do, 07.02.19, 14:30 Uhr
Ende : Do, 06.06.19, 16:00 Uhr
Termine : 15 Termine
Kurstyp : 1x pro Woche
Kursleitung : Anita Schuldt
Kursort : VHS-Gebäude
206
Kursgebühr : Euro/30 UStd.
Zusatzinfos :


zur Kursanmeldung






zurück

Allg. Geschäftsbedingungen Gebührenordnung