Skip to main content

Gesellschaft & Leben

Loading...
Wertschätzendes Vorlesen für ältere Menschen
Mo. 18.03.2024 10:00
Hanau

Nicht nur die Auswahl der Bücher und Zeitungen/Zeitschriften müssen beim Vorlesen für ältere Menschen berücksichtig werden. Auch der einfühlsame Umgang mit und das Eingehen auf bestimmte Gegebenheiten und Krankheitsbilder erfordern Fingerspitzengefühl. Demenz, Seh- und Hörbehinderungen wie ebenso die emotionale Stabilität der Menschen, denen vorgelesen wird, sollten bei der Art und der Präsentation der Lektüre eingezogen werden. Als ausgebildete Lese- und Literaturpädagogin gebe ich Ihnen passende Tipps und Anregungen für ein gelungenes Vorleseerlebnis an die Hand. Ein Austausch auf Augenhöhe und das Besprechen von Fragen und Schwierigkeiten, die Ihnen möglicherweise schon begegnet sind, werden mit passenden Impulsen zu den wichtigsten Grundlagen beim Vorlesen für ältere Menschen begleitet.

Kursnummer 10104
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Nadine Hochrein
Blütenpollen Gewinnung - Verarbeitung - Vermarktung
Do. 28.03.2024 19:00
Hanau
Gewinnung - Verarbeitung - Vermarktung

Herzlich willkommen zu unserem Kurs „Blütenpollen sammeln, ernten und vermarkten“. In diesem Kurs werden Sie lernen, wie Sie auf einfache und praxisnahe Weise Blütenpollen sammeln, ernten und erfolgreich vermarkten können. Unser Ziel ist es, Ihnen wertvolle Kenntnisse und praktische Tipps zu vermitteln. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, die als Nachweis für Ihre Teilnahme dient. Wir freuen uns darauf, Ihnen die Geheimnisse der Blütenpollengewinnung näherzubringen und Ihnen zu helfen, Ihre Fähigkeiten in diesem Bereich zu entwickeln. Nach Kursbuchung ist die Onlineschulung für 60 Tage verfügbar. Der Zugangslink wird per E-Mail zugeschickt.

Kursnummer 10139
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Robert Löffler
Smartphone
Sa. 16.03.2024 13:00
Hanau

Einführung für alle, die es sich überlegen ein Smartphone mit dem Android Betriebssystem zu kaufen (z.B. HTC, Samsung, usw.). Sie lernen anhand einer praktischen Vorführung die Vorteile eines Smartphones kennen, aber auch der kritische Blick fehlt nicht. Was ist eine App, was bringt mir ein Smartphone mit GPS, wie funktioniert so ein Handy generell, was kann ich alles damit machen. Inhalte: • Umgang mit Apps • Vorteile der Kombination von Internet und GPS in einem Handy • Abruf von E-Mails/Kalender und Kontakten • Android-Market • Unterschied zwischen den verschiedenen Plattformen, insbesondere zum iPhone • Grundlagen zur Bedienung • Verschiedenste Apps und deren Vorteile

Kursnummer 50147
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,80
Dozent*in: Abdullah Baser
Elektromobilität in Deutschland Eine Bestandsaufnahme
Sa. 09.11.2024 09:00
Hanau
Eine Bestandsaufnahme

In der EU sollen ab 2035 keine neuen Verbrenner-Autos mehr zugelassen werden. Doch die Stimmen, die dies umkehren wollen, werden eher lauter. Nach der Europawahl ordnen sich die Mehrheiten neu. Wie geht es in Sachen Elektromobilität in Deutschland weiter? Was ist dran an der Kritik an E-Autos? Wobei sind sie Verbrennerfahrzeugen überlegen, was sind ihre Schwächen? Und gibt es Alternativen? Der Referent verschafft den Teilnehmern als Fachjournalist und IHK-zertifizierter Berater für Elektromobilität und alternative Antriebe einen Überblick über die mitunter unübersichtliche Gemengelage.

Kursnummer 10172
Kursdetails ansehen
Gebühr: 22,00
Dozent*in: Daniel Krenzer
Imkern mit dem Flachzargen-Magazin Faszination Honigbienen in der Natur
Mi. 09.10.2024 18:00
Hanau
Faszination Honigbienen in der Natur

Rückenschonend, kraftsparend und erfolgreich Imkern mit Flachzargen. Das Imkern mit Flachzargen ist keine neue Erfindung, sondern hat eine lange Tradition, deren Anfänge bis in das 18. Jahrhundert reichen. Das 2/3 Zander oder Langstroht-System ist somit für jedermann eine empfehlenswerte Alternative, ganz besonders jedoch für die, die keine schweren Lasten heben sollen, wollen oder können. Deshalb werden auch die weiblichen Imkerinnen diese Beute besonders zu schätzen wissen. Das Flachzargen-Magazin ist deshalb im Ausland schon längst fest etabliert, aber auch bei uns unaufhaltsam auf dem Vormarsch, wobei interessanterweise auch die Berufsimker*innen von seinen Vorteilen Gebrauch machen. Beispielgebend ist Österreich, die Schweiz, die nordeuropäischen Länder wie z. B. Finnland, und die osteuropäischen Staaten wie z. B. die Tschechei. Der Zugangslink wird per E-Mail zugeschickt.

Kursnummer 10134
Kursdetails ansehen
Gebühr: 25,00
Dozent*in: Robert Löffler
Informationsabend zur rechtlichen Betreuung Onlinekurs
Di. 20.02.2024 16:00
Hanau
Onlinekurs

"Eigentlich … wollte ich bereits vor Jahren Vorsorge treffen …“ Informationsveranstaltung zur rechtlichen Betreuung und zu den Vorsorgemöglichkeiten – unter Einbeziehung des seit 01.01.2023 gültigen neuen Betreuungsorganisationsgesetzes. Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die sich fragen: Was ist, wenn ich nach einem Unfall oder einer Krankheit meine Angelegenheiten nicht mehr alleine regeln oder entscheiden kann? Betreuungsverfügung oder Vorsorgevollmacht? Ehegattennotvertretungsrecht? Patientenverfügung? Welches ist das für mich richtige Instrument? Welche Unterschiede gibt es? Worauf muss ich achten? Es ist wichtig, die rechtlichen Möglichkeiten bei Zeiten zu kennen und entsprechend vorzusorgen. Das gilt auch für jüngere Menschen, denn Krankheiten oder Unfälle kennen keine Altersangaben.

Kursnummer 10102
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Hannelore Hann
Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht Vortrag am 20.03.2024 im vhs Gebäude
Mi. 20.03.2024 19:00
Hanau
Vortrag am 20.03.2024 im vhs Gebäude

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht Wer krank ist oder durch einen Unfall handlungsunfähig, braucht eine Person, die ihn vertreten darf, vorübergehend oder auf Dauer. Entweder wird ein gerichtlicher Betreuer bestellt. Oder man hat selber durch eine Vorsorgevollmacht vorgesorgt, dass einen eine Vertrauensperson betreuen darf. Patientenverfügung bedeutet, wie möchten Sie im Fall einer schweren Krankheit (nicht mehr) behandelt werden. Und dafür brauchen Sie wieder die Vertrauensperson, die Ihre Wünsche durchsetzt. Zur Vorsorge gehört auch eine erbrechtliche Regelung. Das Testament wird kurz erklärt. Wie man alles am Besten macht und worauf man achten sollte, wird in diesem Vortrag erläutert. Die erfahrene Rechtsanwältin erklärt es anhand von Beispielen aus dem wirklichen Leben. Es werden auch Tipps gegeben. Das Motto der Referentin „Einfach -für Sie-verständlich“ garantiert, dass das Thema auch für Laien wie Sie verständlich dargestellt wird. Und bringen Sie Fragen mit. Sie werden gerne beantwortet. Die Referentin ist seit 30 Jahren als Rechtsanwältin tätig. Seit 2012 hat Sie sich auf das Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht spezialisiert.

Kursnummer 10160
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Christiane Brzoska
Honigbienen und Insekten Die nachhaltigen Hüter unserer geliebten Umwelt
Mi. 17.04.2024 19:00
Hanau
Die nachhaltigen Hüter unserer geliebten Umwelt

Willkommen beim Webinar "Bienen und Insekten - Unsere unsichtbaren Umweltschützer". Entdecken Sie die Bedeutung der Nachhaltigkeit für diese kleinen Helden und wie sie unsere Lebensqualität beeinflussen. Wir werden die Wichtigkeit ihres Lebensraums und ihren Einfluss auf unsere Heimat beleuchten. Zusammen gestalten wir eine nachhaltige Zukunft für unsere Umwelt und uns selbst. Willkommen an Bord! Der Zugangslink wird per E-Mail zugeschickt.

Kursnummer 10135
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Robert Löffler
Herstellung Met - Honigwein Onlineschulung
Mi. 03.07.2024 20:30
Hanau
Onlineschulung

Met, auch Honigwein genannt, ist ein alkoholisches Getränk aus Honig und Wasser. Ursprünglich wurde Met mittels spontaner Gärung hergestellt. Met fand bei den früheren Völkern eine vielseitige Verwendung. Er spielte bei Gastbewirtungen, in Gottesdiensten, als Opfergabe für die Götter, als Grabbeigabe, bei religiösen Festlichkeiten, als Gesundheitsgetränk und in der Medizin eine Rolle. Der Onlinekurs mit verschiedenen Lektionen ist für 21 Tage ab Webinar-Beginn verfügbar. Kursunterlagen stehen online zur Verfügung. Inhalt der Schulung: Auswahl der wichtigsten Rohstoffe für den Met, wie des Honigs, Wassers, Gärhefe. Ansatz des Metmostes. Vergärungsprozess, Klärung und Filtration, nachsüßen des Mostes. Methoden der haltbaren Flaschenabfüllungen. Verpackungsverordnung, Weinverordnung, Alkoholbestimmung. Der Zugangslink wird per E-Mail verschickt.

Kursnummer 10143
Kursdetails ansehen
Gebühr: 30,00
Dozent*in: Robert Löffler
Forum Philosophie und Gesellschaft: Die zerrissene Gesellschaft. Teil I
Mi. 08.05.2024 19:00
Hanau
Die zerrissene Gesellschaft. Teil I

Geht durch unsere Gesellschaft ein Riss - oder gar mehrere Risse? Wir erleben gerade, dass die Demokratie auf einem schwankenden Sockel steht. Das Vertrauen in die staatlichen Institutionen und die Bereitschaft Konflikte gemeinsam zu lösen schwinden. Symbolisch steht dafür der Versuch von Rechtsextremen, Verschwörungstheoretikern und Corona-Leugnern am 29. August 2020 den deutschen Bundestag zu stürmen. Die Vorlage hierfür war die reale Erstürmung des Kapitols in den USA am 6. Januar 2021. Der Aufstieg rechtsextremer und antidemokratischer Parteien und Staaten bereitet uns Sorgen. Was ist aber in unserer Gesellschaft passiert, dass die demokratischen Fundamente so ausgehöhlt wurden? Haben wir noch ein gemeinsames Verständnis von Freiheit oder hat sich dies radikal geändert? Mithilfe philosophischer und soziologischer Überlegungen wollen wir im Kurs einen Blick „hinter die Kulissen“ werfen und nach Ursachen dieser Zerrissenheit suchen.

Kursnummer 10082
Kursdetails ansehen
Gebühr: 66,00
Dozent*in: Joachim Volke
Fortbildungen für ehrenamtlich gesetzlich Betreuende Thema: Unterstützte Entscheidungsfindung
Mi. 24.04.2024 18:00
Hanau
Thema: Unterstützte Entscheidungsfindung

Thema dieser Veranstaltung:Unterstützte Entscheidungsfindung Die Fortbildungen richten sich an bereits aktive ehrenamtlich gesetzlich Betreuende, mit und ohne familiären Bezug, und an Interessierte, die bereits das Hessische Curriculum erfolgreich absolviert haben. Sie haben die Möglichkeit, Ihr bereits vorhandenes Wissen auszubauen, zu festigen und Themen rund um die gesetzliche Betreuung zu vertiefen. Die Veranstaltung findet online statt. Der Einwahllink wird per E-Mail verschickt. Bitte melden Sie sich bis jeweils eine Woche vor dem Veranstaltungstermin unter info@betreuungsverein-mk.de oder per Telefon 06184/54715 an.

Kursnummer 10116
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Melina Fitzke
Gedächtnistraining Schnupperkurs
Sa. 20.04.2024 10:00
Hanau

Gedächtnistraining umfasst weit mehr als die Förderung der Merkfähigkeit. Auch die Konzentration und die Kreativität und vieles mehr lassen sich durch entsprechendes Training steigern. In diesem Schnupperkurs lernen Sie die Trainingsziele des ganzheitlichen Gedächtnistrainings sowie praktische Übungen kennen, die mit viel Spaß und ohne jeden Leistungsdruck vermittelt werden. Lassen Sie sich z.B. überraschen, wie Sie sich Namen besser merken können, wie Fingergymnastik Ihr Hirn in Schwung bringt und wie Sie Ihre Wahrnehmung schärfen können. Im kurzen Theorieteil erhalten Sie Einblicke in wissenschaftliche Erkenntnisse rund um das Thema Gedächtnistraining. Der Schnupperkurs wird an zwei Terminen mit jeweils unterschiedlichen praktischen Übungen und Schwerpunkten angeboten. In Teil I erfahren Sie, wie Sie im Alltag fast nebenbei Gutes für Ihr Gehirn tun können. In Teil II geht es im theoretischen Teil um das Thema Lernen. In beiden Teilen werden Übungen aus dem gesamten Spektrum des ganzheitlichen Gedächtnistrainings angeboten. Sie können beide Kurse zusammen oder auch einzeln buchen. Katja Sommer ist zertifizierte Gedächtnistrainerin BVGT e.V. Termin Teil I: Samstag, 16.3.2024, 10:00 - 12:30 Uhr Termin Teil II: Samstag, 20.4.2024, 10:00 - 12:30 Uhr

Kursnummer 10092
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,80
Dozent*in: Katja Sommer
Die Revolution von 1848/49 in Hanau und Umgebung - Ein Überblick
Di. 23.04.2024 19:30
Hanau
Ein Überblick

Vortrag am Dienstag, 23. April 2024 Die tagebuchartigen Aufzeichnungen des Goldarbeiters Georg Dörr (1821-1879) und des Lehrers Wilhelm Ziegler (1809-1879) verdeutlichen, dass Hanau in der Revolution von 1848 ein Zentrum der demokratischen Bewegung in Deutschland war, in der es in den ersten Monaten nach Beginn der Erhebung recht abwechslungsreich zuging. Eine Volksversammlung folgte der nächsten, Aufmärsche und Ansprachen durchreisender Prominenter waren an der Tagesordnung wie auch „Katzenmusiken“ vor den Häusern unliebsamer Personen. Doch nicht nur in der gut 15.000 Einwohner zählenden Gewerbestadt feierte man die Erhebung, auch in der Umgebung Hanaus hatte das revolutionäre Feuer um sich gegriffen. So erhielten die Großveranstaltungen auf dem Hanauer Marktplatz oder im Schauspielhaus an der Esplanade starken Zuzug von außerhalb. In Windecken fertigten die Frauen und Jungfrauen eine Revolutionsfahne, hier fanden wie andernorts auch politische Versammlungen statt, und der Stadtrat bot den Hanauern bei Bedarf sogar „militärische“ Unterstützung an. In einigen Orten des Altkreises gründete man linke Vereine und forderte entschiedene Reformen. Dies alles geschah vor dem Hintergrund, dass nicht nur viele Hanauer in schlechten wirtschaftlichen Verhältnissen lebten, sondern gleiches galt für einen Großteil der Landbevölkerung. Viele Bauern waren gezwungen, als Leinweber oder Wollspinner für Verleger aus der Stadt zu arbeiten, weil die Erträge ihrer zumeist stark parzellierten Höfe nicht zur Ernährung der Familien ausreichten. Der PPT-Vortrag will also nicht nur die ausgelassene Stimmung, die vor 175 Jahren in Hanau herrschte, wiedergeben, sondern ebenso die Nöte und Bedrückungen der Bevölkerung in Stadt und Land skizzieren. Gebührenfreie Veranstaltung dank IGHA und HGV. Anmeldung erwünscht.

Kursnummer 10012
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Erhard Bus
Imkern mit dem Flachzargen-Magazin Faszination Honigbienen in der Natur
Mi. 13.03.2024 18:00
Hanau
Faszination Honigbienen in der Natur

Rückenschonend, kraftsparend und erfolgreich Imkern mit Flachzargen. Das Imkern mit Flachzargen ist keine neue Erfindung, sondern hat eine lange Tradition, deren Anfänge bis in das 18. Jahrhundert reichen. Das 2/3 Zander oder Langstroht-System ist somit für jedermann eine empfehlenswerte Alternative, ganz besonders jedoch für die, die keine schweren Lasten heben sollen, wollen oder können. Deshalb werden auch die weiblichen Imkerinnen diese Beute besonders zu schätzen wissen. Das Flachzargen-Magazin ist deshalb im Ausland schon längst fest etabliert, aber auch bei uns unaufhaltsam auf dem Vormarsch, wobei interessanterweise auch die Berufsimker*innen von seinen Vorteilen Gebrauch machen. Beispielgebend ist Österreich, die Schweiz, die nordeuropäischen Länder wie z. B. Finnland, und die osteuropäischen Staaten wie z. B. die Tschechei. Der Zugangslink wird per E-Mail zugeschickt.

Kursnummer 10133
Kursdetails ansehen
Gebühr: 25,00
Dozent*in: Robert Löffler
Der Koran - eine europäische Perspektive Religions- und Kulturgeschichte am Donnerstag
Do. 16.05.2024 19:00
Hanau
Religions- und Kulturgeschichte am Donnerstag

Nicht erst in aktuellen Diskussionen verteidigen die einen den Islam als Inbegriff der Zivilisation, die anderen als den der Barbarei. Beide Seiten begründen oft ihre These mit historischen Exkursen. In einem ersten Schritt wird die Geopolitik der saudi-arabischen Halbinsel und die Religions- und Kulturgeschichte dieser Region skizziert, um dann in einem zweiten Schritt ausführlich den Koran als Werk der spätantiken europäischen Kultur anhand von Beispielen kennenzulernen.

Kursnummer 10087
Kursdetails ansehen
Gebühr: 11,50
Dozent*in: Georg Philipp Melloni
Europa und Verkehr
Mo. 03.06.2024 18:00

In einer Welt, die immer stärker vernetzt ist, gewinnt die Frage nach einer nachhaltigen, effizienten und umweltfreundlichen Mobilität zunehmend an Bedeutung. Um der Herausforderung einer Verkehrsstrategie, die diese Kriterien erfüllt, zu begegnen, braucht es eine Zusammenarbeit auf europäische Ebene. Wie können wir den steigenden Bedarf an Transportkapazitäten bewältigen und gleichzeitig die Umweltauswirkungen minimieren? An welchen erfolgreichen Beispielen aus europäischen Städten, die auf erneuerbare Energien, Elektromobilität und umweltfreundliche Transportmittel setzen, können wir uns orientieren? Logo AuL Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem DGB Südosthessen, der vhs der Bildungspartner Main-Kinzig und dem beratungsNetzwerk hessen - für Demokratie und gegen Rechtsextremismus unter dem Dach von Arbeit und Leben Main-Kinzig statt. gebührenfreie Veranstaltung

Kursnummer 102806
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Anja Zeller
Franz Boeres - Ein Schüler der Hanauer Zeichenakademie Das bedeutende künstlerische Lebenswerk
Di. 30.04.2024 19:30
Hanau
Das bedeutende künstlerische Lebenswerk

Vortrag am Dienstag, 30. April 2024 Franz Boeres, geboren 1872 in Seligenstadt, erfuhr seine künstlerische Ausbildung 1886 bis 1892 an der Hanauer Zeichenakademie. Sein künstlerischer Nachlass wird in Seligenstadt aufbewahrt. Boeres war eigentlich Bildhauer, betätigte sich aber auch als Designer, Zeichner und Maler und hinterließ ein umfangreiches und sehr vielseitiges Werk, das vom Historismus über den Jugendstil bis zu ganz eigenen Ausdrucksformen reicht. Von seinen Designarbeiten ist vor allem der Schmuck im streng geometrischen Jugendstil noch heute unter Liebhabern bekannt und gesucht. Sein Hauptwerk sind die Villen der Familie Robert Bosch in Stuttgart und Tübingen, für die er die Fassaden- und Gartengestaltung, aber auch Möbel, Lampen, Gitter und Tore entwarf. Im Sinne des Jugendstils sind diese Häuser noch heute als Gesamtkunstwerke erlebbar und werden in dem Vortrag ebenfalls vorgestellt. Franz Boeres starb am 24. Mai 1956 in Stuttgart. Gebührenfreie Veranstaltung dank IGHA und HGV. Anmeldung erwünscht.

Kursnummer 10013
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dr. Norbert Gassel
Ab ins eigene Haus - Immobilienfinanzierung leicht gemacht
Mo. 06.05.2024 18:00
Hanau
Immobilienfinanzierung leicht gemacht

Das eigene Haus ist der Traum vieler Familien. Doch dieser Traum wird gerade sehr schwer gemacht. Hohe Baupreise, hohe Immobilienpreise, Lieferengketten, hohe Zinsen bei der Finanzierung: Diese Meldung beherrschen aktuell die Medien. Der Traum vieler Familien scheinen in Gefahr zu sein. Umso wichtiger ist es, dass Sie wissen, auf was es bei einer Immobilienfinanzierung ankommt. · Welche Zahlen und Fakten interessieren eine Bank? · Was bedeuten die unterschiedlichen Fachbegriffe? · Wann sind Sie genügend für eine Immobilienfinanzierung vorbereitet? Ziel des Workshops ist es, Sie kompetent zu machen. Damit lassen Sie sich nicht mehr von diesen schlechten Nachrichten verunsichern. Katharina Drechsel ist IHK-geprüfte Fachfrau für Immobilienfinanzierungen und IHK-geprüfte Finanzanlagenfachfrau sowie Versicherungskauffrau.

Kursnummer 10052
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,50
Dozent*in: Katharina Drechsel
Leben mit Demenz Was ist gut zu wissen? Was ist gut zu tun?
Mo. 19.02.2024 14:00
Hanau
Was ist gut zu wissen? Was ist gut zu tun?

Das Krankheitsbild Demenz ist so individuell wie der Mensch, der es hat. Die Bilder, die in uns hochsteigen, wenn wir uns mit dieser Erkrankung befassen, sind in der Regel angsteinflößend. Gerade darum ist es wichtig, mehr darüber zu wissen: Damit wir im privaten Umfeld wie in unserer ehrenamtlichen Tätigkeit Menschen mit Demenzerkrankung ohne Scheu begegnen können. Es geht darum, Veränderungen der Hirnleistung im Umgang miteinander wertschätzend zu berücksichtigen und den Blick auf erhaltene Möglichkeiten, auf individuelle Wünsche und auf Lebensqualität zu richten. Wie können wir bei dem, was gut tut, unterstützen und begleiten? Die Fortbildung klärt Sie auf über das Krankheitsbild der Demenz, zeigt medikamentöse und nicht medikamentöse Möglichkeiten, um den Verlauf der Erkrankung zu verlangsamen und Lebensqualität zu erhalten, und wir auch einen Blick auf Präventionsmöglichkeiten, wie sie die WHO empfiehlt. Wir hören, wie Menschen, die die Diagnose Demenz erhalten haben, ihren Alltag erleben und was sie sich von ihrer Umgebung als Unterstützung wünschen. Dazu erfahren und erproben wir auch die Haltung der bedürfnisorientierten Kommunikation nach dem Konzept von EduKation demenz. Ziel der Fortbildung ist, Ihnen Grundkenntnisse zu vermitteln für einen zuversichtlichen Umgang mit dieser Erkrankung und den Menschen unter uns, die von ihr betroffen sind.

Kursnummer 10101
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Veronika Stein
Wiederbelebung mit Defibrilator
Di. 14.05.2024 15:00
Hanau

In diesem Themenblock werden wir uns mit folgenden Schwerpunkten auseinandersetzen: • erkennen einer nicht vorhandenen Atmung • erkennen einer Herz-Kreislauf-Stillstand • erfassen den lebensbedrohlichen Zustand und wissen, dass schnelles Handels entscheidend ist • durchführen der Wiederbelebung mit Einsatz des Defibrillators. Der Kurs findet statt beim Deutschen Roten Kreuz, Johann-Carl-Koch-Str. 8 63452 Hanau 1.OG Lehrsaal 2 und 3

Kursnummer 10106
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Stefan Beyer
Katzen verstehen Was sagt meine Katze?
Fr. 21.06.2024 18:00
Hanau
Was sagt meine Katze?

Katzen gehören wahrscheinlich zu den am meisten missverstandenen Haustieren. Mythen gibt es zuhauf! Möchten Sie besser verstehen, was Ihre Katze sagt und wie Ihre Körpersprache die Kommunikation mit Katzen beeinflusst? Mit vielen Fotos und kurzen Videos zeigt Tiertrainerin Yesim Bilz auch, wie das erste Treffen zwischen Katze und Hund organisiert sein sollte, damit sie entspannt zusammenleben können. Was können wir machen, wenn es bereits Probleme zwischen Katze und Hund gibt? Diese Schulung richtet sich nicht nur an Katzenhalter, sondern auch an Mitarbeiter von Tierärzten, Tierheimen und Tierschutzvereinen.

Kursnummer 10122
Kursdetails ansehen
Gebühr: 23,00
Dozent*in: Yesim Bilz
Schulung für ehrenmtliche Betreuende Veranstalungsort: vhs Gelnhausen
Sa. 24.02.2024 09:00
Hanau
Veranstalungsort: vhs Gelnhausen

nach dem hessischen Curriculum Der Kurs bietet interessierten Personen eine grundlegende Einführung in das Betreuungsrecht und in die praktische Tätigkeit eines/einer Betreuers/Betreuerin. Daneben werden Kenntnisse über Krankheiten und Behinderungen vermittelt, von denen gesetzlich Betreute häufig betroffen sind. Die Betreuung, die die rechtliche Vertretung des betroffenen Menschen umfasst, wird vom Amtsgericht übertragen und stellt ein anspruchsvolles und lohnendes Ehrenamt dar. Der Betreuungsverein Main-Kinzig e. V. sucht Sie als ehrenamtlichen/ehrenamtliche gesetzlichen/gesetzliche Betreuer/in für Menschen, die aufgrund einer Krankheit oder Behinderung ihre Angelegenheiten nicht mehr alleine regeln können. Er bildet Sie aus und übernimmt sowohl die Vermittlung als auch Ihre Vertretung. Ihre Mitarbeit ist wertvoll, hilfreich und wichtig. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Anmeldungen nur in Verbindung mit dem Eingang der Teilnahmegebühr in Höhe von 25,00 Euro berücksichtigt werden können. Bei erfolgreicher Teilnahme wird die Teilnahmegebühr erstattet. Für die Anmeldung kontaktieren Sie uns unter: Betreuungsverein Main-Kinzig, 06184-54715, info@betreuungsverein-mk.de Sie erhalten eine Anmeldebestätigung spätestens eine Woche vor Beginn der Schulung. Die Schulung findet statt, sofern sich mindestens 6 Personen angemeldet haben. Die Teilnehmendenzahl ist auf 12 begrenzt. Getränke und Verpflegung während der Schulung sind selbst zu organisieren.

Kursnummer 10113
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Melina Fitzke
Natur- Honigessig, Vinegar selber herstellen Onlineschulung
Do. 25.04.2024 19:00
Hanau
Onlineschulung

Die Herstellung Ihres eigenen Essigs ist nicht nur eine erfüllende Aufgabe, sondern öffnet auch die Tür zu einer Welt von kulinarischer Kreativität. Bereits nach unserem Basiskurs zur Essigherstellung werden Sie in der Lage sein, Ihre eigene Essigproduktion zu starten und eine Vielzahl von Rezepten auszuprobieren. Wir legen besonderen Wert darauf, dass Sie in diesem Kurs alle notwendigen Kenntnisse erwerben, um diesen sowohl als Hobby als auch als Nebenerwerb erfolgreich ausüben zu können. Dazu erhalten Sie ein ausführliches 77-seitiges E-Paper mit 50 Bildern und Arbeitsgrafiken, das Sie bei Ihrem Essigabenteuer unterstützen wird. In den kommenden Schulungsstunden werden wir die grundlegenden Techniken der Essigherstellung ausführlich behandeln. Lassen Sie uns gemeinsam eintauchen und die Kunst des Essigherstellens entdecken. Willkommen zu unserem Webinar! Inhalt: Geschichte Was ist Essig? Herstellungsverfahren Grundlage für Honigessig Dokumentation Starterlösungvorbereitung Essiglösung – filtern/ reinigen/lagern Essigbakterien aufbewahren Essiglösung verdünnen auf gewünschten Säurewert Essig abfüllen/ etikettieren/ lagern Abfüllen Rezepte Gesetze Der Zugangslink wird per E-Mail verschickt.

Kursnummer 10146
Kursdetails ansehen
Gebühr: 40,00
Dozent*in: Robert Löffler
75 Jahre Bonner Grundgesetz (1949-2024)
Di. 11.06.2024 19:30
Hanau

Vortrag am Dienstag, 11. Juni 2024 Das Grundgesetz, die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland, feiert im Jahre 2024 seinen 75. Geburtstag. Zunächst als Provisorium für den im Mai 1949 gegründeten westdeutschen Teilstaat gedacht, hat es sich über die 40 Jahre der deutschen Teilung als sehr stabil erwiesen und wurde bei der Wiedervereinigung, besser: beim Beitritt der ostdeutschen Länder zum Geltungsbereich des Grundgesetzes am 3. Oktober 1990 als Verfassung für das gesamte deutsche Volk anerkannt. Der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Frank Deppe aus Marburg wird in seinem Vortrag der Frage nachgehen, wie das Grundgesetz entstanden ist. Wie hat es sich in den vergangenen 75 Jahren bewährt? Es gab große Kontroversen um die Interpretation des Grundgesetzes - und: es gab auch große politische Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit den Änderungen und Ergänzungen des Grundgesetzes. Gebührenfreie Veranstaltung dank IGHA und HGV. Anmeldung erwünscht.

Kursnummer 10019
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Prof. Dr. Frank Deppe
Natur- Honigessig, Vinegar selber herstellen Onlineschulung
Mi. 20.03.2024 19:00
Hanau
Onlineschulung

Die Herstellung Ihres eigenen Essigs ist nicht nur eine erfüllende Aufgabe, sondern öffnet auch die Tür zu einer Welt von kulinarischer Kreativität. Bereits nach unserem Basiskurs zur Essigherstellung werden Sie in der Lage sein, Ihre eigene Essigproduktion zu starten und eine Vielzahl von Rezepten auszuprobieren. Wir legen besonderen Wert darauf, dass Sie in diesem Kurs alle notwendigen Kenntnisse erwerben, um diesen sowohl als Hobby als auch als Nebenerwerb erfolgreich ausüben zu können. Dazu erhalten Sie ein ausführliches 77-seitiges E-Paper mit 50 Bildern und Arbeitsgrafiken, das Sie bei Ihrem Essigabenteuer unterstützen wird. In den kommenden Schulungsstunden werden wir die grundlegenden Techniken der Essigherstellung ausführlich behandeln. Lassen Sie uns gemeinsam eintauchen und die Kunst des Essigherstellens entdecken. Willkommen zu unserem Webinar! Inhalt: Geschichte Was ist Essig? Herstellungsverfahren Grundlage für Honigessig Dokumentation Starterlösungvorbereitung Essiglösung – filtern/ reinigen/lagern Essigbakterien aufbewahren Essiglösung verdünnen auf gewünschten Säurewert Essig abfüllen/ etikettieren/ lagern Abfüllen Rezepte Gesetze Der Zugangslink wird per E-Mail verschickt.

Kursnummer 10145
Kursdetails ansehen
Gebühr: 40,00
Dozent*in: Robert Löffler
Imker*in Anfänger*innen Schulung - Informationsveranstaltung Faszination Honigbienen in der Natur
Fr. 09.02.2024 18:00
Hanau
Faszination Honigbienen in der Natur

Diese kostenlose Veranstaltung informiert über den Inhalt und den Ablauf des Kurses Imker*in Anfänger*innen Schulung. Sie wollten schon immer mehr über das Imkern erfahren - Sie lernen hier in 5 Blöcken a 120 min, wie Sie mit einem Minimum an Arbeitszeit ein Maximum an Honig erreichen können. Der Kurs ist vor allen Dingen für Neuanfänger*innen aber auch für fortgeschrittene Imker*innen geeignet, die Ihre Kenntnisse erweitern oder auch auffrischen möchten. Die zusätzlichen Schulungsunterlagen sind übersichtlich demjahreszeitlichen Ablauf angepasst eingestellt. Bei Fragen / Problemstellungen können Sie den Dozenten zur Unterstützung schriftlich über das System kontaktieren. Zugangsdaten erhalten Sie per Mail kurz vor Kursbeginn. Bei erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten Sie ein Zertifikat. Der Kurs findet in jedem Fall statt.

Kursnummer 10127
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Robert Löffler
Neue Mobiltät - Tagesseminar Alle über Neue oder Alternative Antriebsmethoden
Sa. 08.06.2024 09:00
Hanau
Alle über Neue oder Alternative Antriebsmethoden

In diesem Tagesseminar geht es um die neue Mobilität. Die Themen sind: Alles über Elektromobilität, Alternative Antriebsformen und Womit fahren die Autos der Zukunft. In kompakter und intensiver Form werden alles Aspekte der zukünftigen Mobilität behandelt und können diskutiert werden. Strom, Wasserstoff, E-Fuels: Kaum ein Thema wird in sozialen Netzwerken und Stammtischen so emotional diskutiert wie die Verkehrswende. Kein Wunder, ist Deutschland doch ein Autoland - und der Wunsch nach viel Hubraum liegt bei vielen scheinbar in den Genen. Es ist politisch beschlossen, dass der Verkehr nachhaltiger werden muss. Gegenüber der Elektromobilität gibt es bei den Bürgern manche Vorbehalte, viele hoffen auf Wasserstoff - oder darauf, einfach irgendwann synthetische Kraftstoffe, sogenannte E-Fuels, weiter in ihr altes Auto tanken zu können. Welche Szenarien sind realistisch? In welchen Bereichen hat welche Technologie die größten Chancen? Und wie könnte sich die Mobilität insgesamt in Deutschland verändern? Diese Veranstaltung verschafft einen Überblick über den aktuellen Stand.

Kursnummer 10172
Kursdetails ansehen
Gebühr: 65,00
Dozent*in: Daniel Krenzer
Imker*in Anfänger*innen Schulung in 5 Blöcken Faszination Honigbienen in der Natur
Do. 22.02.2024 18:00
Hanau
Faszination Honigbienen in der Natur

Sie wollten schon immer mehr über das Imkern erfahren - Sie lernen hier in 5 Blöcken a 120 min, wie Sie mit einem Minimum an Arbeitszeit ein Maximum an Honig erreichen können. Der Kurs ist vor allen Dingen für Neuanfänger*innen aber auch für fortgeschrittene Imker*innen geeignet, die Ihre Kenntnisse erweitern oder auch auffrischen möchten. Die zusätzlichen Schulungsunterlagen sind übersichtlich demjahreszeitlichen Ablauf angepasst eingestellt. Bei Fragen / Problemstellungen können Sie den Dozenten zur Unterstützung schriftlich über das System kontaktieren. Bei erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten Sie ein Zertifikat. Der Kurs findet in jedem Fall statt. Zugangsdaten erhalten Sie per Mail kurz vor Kursbeginn. Termine der 5 Blöcke Termin Block 1: Do. 22.02., 18-20.00 Uhr. Termin Block 2: Fr. 23.02., 18-20.00 Uhr. Termin Block 3:Do. 29.02., 18-20.00 Uhr. Termin Block 4: Fr. 01.03., 18-20.00 Uhr. Termin Block 5: Do. 07.03., 18-20.00 Uhr.

Kursnummer 10128
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Robert Löffler
Blütenpollen Gewinnung - Verarbeitung - Vermarktung
Do. 16.05.2024 19:00
Hanau
Gewinnung - Verarbeitung - Vermarktung

Herzlich willkommen zu unserem Kurs „Blütenpollen sammeln, ernten und vermarkten“. In diesem Kurs werden Sie lernen, wie Sie auf einfache und praxisnahe Weise Blütenpollen sammeln, ernten und erfolgreich vermarkten können. Unser Ziel ist es, Ihnen wertvolle Kenntnisse und praktische Tipps zu vermitteln. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, die als Nachweis für Ihre Teilnahme dient. Wir freuen uns darauf, Ihnen die Geheimnisse der Blütenpollengewinnung näherzubringen und Ihnen zu helfen, Ihre Fähigkeiten in diesem Bereich zu entwickeln. Nach Kursbuchung ist die Onlineschulung für 60 Tage verfügbar. Der Zugangslink wird per E-Mail zugeschickt.

Kursnummer 10140
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Robert Löffler
Informationsabend zur rechtlichen Betreuung
Do. 19.09.2024 18:00
Hanau

Informationsabend zur rechtlichen Betreuung und zu den Vorsorgemöglichkeiten Betreuungsverfügung oder Vorsorgevollmacht? Patientenverfügung? Welches ist das für mich richtige Instrument? Welche Unterschiede gibt es? Worauf muss ich achten? Dieser Informationsabend richtet sich an Personen, die sich schon einmal gefragt haben:“ Was wäre wenn ich nach einem Unfall oder einer Krankheit nicht mehr selbst entscheiden kann?“ Wer nicht mehr selbst entscheiden kann und seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann, dem wird ein rechtlicher Betreuer zur Seite gestellt, es sei denn, die Person hat vorgesorgt indem sie eine Vorsorgevollmacht oder eine Betreuungsverfügung und eine Patientenverfügung in gesunden Tagen verfasst hat. Der Vortrag gibt einen Überblick über die Themen rechtliche Betreuung und Vorsorgemöglichkeiten. Begleitbroschüren werden ausgeteilt.

Kursnummer 10114
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Anne Frauke Karnstedt
Erste Hilfe bei Kindern
Mo. 01.07.2024 10:00
Hanau

In diesem Themenblock werden wir uns mit folgenden Schwerpunkten auseinandersetzen: · kennen mögliche Gefahrenquellen zu Hause · können geeignete Präventionsmaßnahmen einleiten · Inhalt und Anwendungsmöglichkeiten eines Verbandkastens DIN · kennen Erste-Hilfe-Maßnahmen bei akuten Erkrankungen · den Allgemeinzustand eines Kindes kontrollieren sowie hinsichtlich lebensbedrohliche Situationen beurteilen Der Kurs findet statt beim Deutschen Roten Kreuz, Johann-Carl-Koch-Str. 8 63452 Hanau 1.OG Lehrsaal 2 und 3

Kursnummer 10112
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Stefan Beyer
Hunde verstehen - Hundetraining Hunde ABC - von A wie Assistenzhund bis Z wie Zubeißen
Fr. 12.07.2024 18:00
Hanau
Hunde ABC - von A wie Assistenzhund bis Z wie Zubeißen

Das ABC rund um den Hund. Viele Mythen ranken sich immer noch um die Themen Hunde-Erziehung und Hunde-Verhalten. Dank neuer Forschungen gab es in den letzten Jahren viele neue Erkenntnisse. Diese sollten zu einem Umdenken bei der Hunde-Erziehung und der Deutung von Hunde-Verhalten führen. Verhaltenstherapeutin Yesim Bilz räumt mit veralteten Denkmustern auf und bringt Sie bei dieser spannenden Schulung auf den neusten Stand zum Thema „Hund“. Von „A“ wie Assistenzhund bis „Z“ wie Zubeißen geht Frau Bilz mit Ihnen die einzelne Themen durch und beantwortet gerne Ihre Fragen.

Kursnummer 10123
Kursdetails ansehen
Gebühr: 23,00
Dozent*in: Yesim Bilz
Umgang mit sehbehinderten Menschen
Di. 04.06.2024 10:00
Hanau

In diesem Workshop sensibilisiert die Referentin Silvia Schäfer, die selbst blind ist, für einen achtsamen Umgang mit sehbehinderten Menschen. Welche Formen der Sehbehinderungen gibt es? Wie geht man mit sehbehinderten Menschen um? Worauf muss man achten? Wie gestaltet man eine Umgebung so, dass auch sehbehinderte Menschen gut zurecht kommen? Welche Hilfsmittel und Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? Wer möchte, kann in diesem Workshop auch einen Perspektivwechsel erleben und mit Hilfe von speziellen Brillen die Einschränkung mit verschiedenen Sehbehinderungen nachempfinden.

Kursnummer 10108
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Silvia Schäfer
Braucht der Mensch Utopien? Teil I
Di. 30.04.2024 18:00
Hanau

Der Mensch ist aktuell mit einer Vielzahl von scheinbar unlösbaren Problemen konfrontiert: Kriege, ökologische Krisen, Wirtschafts- und Finanzkrisen, Auflösung der Gesellschaft. Ohnmacht, Verzweiflung, Wut sind uns bekannte Reaktionen. Wie aber soll man in dieser Situation Hoffnung haben oder sich gar eine bessere Welt vorstellen? Seit der Antike versuchten Menschen durch Utopien Antworten und Auswege aus solchen Krisen zu finden. Utopien sollten den Menschen eine Vorstellung geben, was möglich sein könnte, auch wenn es (noch) nicht existiert. Schon Platon entwarf die Idee eines absolut gerechten Staates. Der Entwurf einer idealen Gesellschaft oder eines idealen Staates diente als Maßstab für die Beurteilung der eigenen, schlechten Verhältnisse. Und die Utopie sollte Hoffnung geben. Heute sind wir in der Literatur und in Filmen oft mit Dystopien konfrontiert, die uns eine zerstörte, anarchische Zukunft, in der die Zivilisationen zugrunde gehen, zeigen. Im Kurs soll dagegen anhand einiger Beispiele aus der Philosophie die Frage diskutiert werden, ob Utopien uns heute noch etwas sagen können.

Kursnummer 10081
Kursdetails ansehen
Gebühr: 66,00
Dozent*in: Joachim Volke
Schulung für ehrenmtliche Betreuende Veranstalungsort: vhs Gelnhausen
Sa. 31.08.2024 09:00
Hanau
Veranstalungsort: vhs Gelnhausen

nach dem hessischen Curriculum Der Kurs bietet interessierten Personen eine grundlegende Einführung in das Betreuungsrecht und in die praktische Tätigkeit eines/einer Betreuers/Betreuerin. Daneben werden Kenntnisse über Krankheiten und Behinderungen vermittelt, von denen gesetzlich Betreute häufig betroffen sind. Die Betreuung, die die rechtliche Vertretung des betroffenen Menschen umfasst, wird vom Amtsgericht übertragen und stellt ein anspruchsvolles und lohnendes Ehrenamt dar. Der Betreuungsverein Main-Kinzig e. V. sucht Sie als ehrenamtlichen/ehrenamtliche gesetzlichen/gesetzliche Betreuer/in für Menschen, die aufgrund einer Krankheit oder Behinderung ihre Angelegenheiten nicht mehr alleine regeln können. Er bildet Sie aus und übernimmt sowohl die Vermittlung als auch Ihre Vertretung. Ihre Mitarbeit ist wertvoll, hilfreich und wichtig. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Anmeldungen nur in Verbindung mit dem Eingang der Teilnahmegebühr in Höhe von 25,00 Euro berücksichtigt werden können. Bei erfolgreicher Teilnahme wird die Teilnahmegebühr erstattet. Für die Anmeldung kontaktieren Sie uns unter: Betreuungsverein Main-Kinzig, 06184-54715, info@betreuungsverein-mk.de Sie erhalten eine Anmeldebestätigung spätestens eine Woche vor Beginn der Schulung. Die Schulung findet statt, sofern sich mindestens 6 Personen angemeldet haben. Die Teilnehmendenzahl ist auf 12 begrenzt. Getränke und Verpflegung während der Schulung sind selbst zu organisieren.

Kursnummer 10113
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Melina Fitzke
Naturkundliche Erlebnis-Kanutour auf der Kinzig Tagestour von Gelnhausen bis Langenselbold
So. 04.08.2024 09:30
Hanau
Tagestour von Gelnhausen bis Langenselbold

Tagestour von Gelnhausen bis Langenselbold ca. 5-6 Std. / ca. 17 Fkm inkl. Pausen Von Gelnhausen fahren wir mit geringer Strömung und leichtem Schwierigkeitsgrad bis Langenselbold durch den Naturpark Hessischer Spessart bis Langenselbold. Die Strecke ist gut geeignet für Anfänger, Familien und Schulklassen. Die Strecke bietet u.a. zwei Schrägwehre, die u.U. befahrbar sind. Kanuvorerfahrungen sind nicht erforderlich. Kanufahren ist leicht zu lernen, das Wasser, die leichte körperliche Betätigung, der Austausch untereinander und die Gemeinschaft bieten die Möglichkeit, in kurzer Zeit bei sich und im Hier-und-Jetzt anzukommen, so daß sich Körper, Geist und Seele können sich entspannen können. Eine Kanutour ist Erholung, Bewegung, Naturerfahrung und Gemeinschaft. Es handelt sich um die einfachste Etappe der Kinzig, die auch von Anfängern und Kanadiern gut befahren werden kann. Ab der Barbarossastadt Gelnhausen fließt der Fluß durch ein Wiesengelände, wo wieder Störche anzutreffen sind. Der Fluss windet sich durch die Wiesenlandschaft des Kinzigtals. Die Kinzig ist ein kleiner Wiesenfluß mit teils tiefhängenden Bäumen und Büschen. Nennenswerte Stromschnellen gibt es keine, allerdings können Baum- und Buschhindernisse ein Umtragen der entsprechenden Flussstellen erfordern. Unterwegs streifen wir die Kinzigmühle, die Burgmühle, können die Barbarossaburg bewundern, die Kaiserpfalz, den Bunker in Gründau-Rothenbergen, die Kinzigaue bei Gelnhausen, Rothenbergen, die Kinzigaue Langenselbold, den Freizeitpark Kinzigsee sowie das Schloß Langenselbold. Eine Ausrüstungsliste erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn der Tour. Treffpunkt ist um 9:30h an der Einstiegsstelle direkt am Fluss. Rechtzeitig vor Tourbeginn (ca. 1 Woche) erhalten die Teilnehmer genaue Informationen hinsichtlich Ein- und Ausstieg inkl. einer Wegbeschreibung, sowie der Möglichkeit der Bildung von Fahrgemeinschaften. Ein– und Ausstiege sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Vor Tourbeginn erfolgt eine ausführliche Einweisung. Es kommen ausschließlich 3er Kanadier zum Einsatz.. Fragen zum Treffpunkt, Planung und Organisation beantwortet der Tourguide. Hinweis Die Leigebühr für die Kanus ist im Preis bereits enthalten ebenso wie Material, Bootstransport, Tourleitung, und Schwimmwesten Selbstverpflegung während der Tour Nach der Tour ist ein Besuch in einer Straußenwirtschaft möglich Alle Teilnehmer müssen gut schwimmen können Bitte mibringen: Tagesverpflegung Feste Schuhe, die nass werden dürfen oder Wasserschuhe Wechselkleidung und Handtuch Regenausrüstung, Brillenband für Brillenträger Voraussetzungen: Gute Schwimmkenntnisse. Die Touren sind für Anfänger*innen geeignet. Kanuvorerfahrungen sind nicht erforderlich. Mindestalter 13 Jahre und nur bei Teilnahme der Eltern. In der Teilnahmegebühr enthalten: Leihgebühr für Boote (3er Kanadier), inkl. Ausrüstung Schwimmweste wasserdichte Tonnen und Packsäcke Bootstransport Tourleitung Treffpunkt: Vom Übungsleiter Ralph Spönlein erhalten Sie ca. 1 Woche vor der Tour per E-Mail alle wichtigen Informationen zur Tour. Die Anreise erfolgt mit privaten Pkws. Es besteht die Möglichkeit zur Bildung von Fahrgemeinschaften

Kursnummer 10155
Kursdetails ansehen
Gebühr: 58,00
Dozent*in: Ralph Spönlein
Anleihen und Aktien, was sie bewegt und wie man sie beurteilen kann ein Seminar für Einsteiger
Do. 18.04.2024 18:15
Hanau
ein Seminar für Einsteiger

Anleihen und Aktien sind sowohl für Unternehmen als auch für privat Investierende wichtige und ebenso interessante Instrumente der Kapitalanlage. Das Seminar, welches in vier Bausteine gegliedert ist, soll interessierten Personen ermöglichen, einen Einblick in Konzepte zur Beurteilung von Anleihen und von Aktien zu erhalten. Wie kann man den Preis einer Anleihe bestimmen? Warum sinkt der Preis einer Anleihe, und in welchem Umfang sinkt er, wenn bestimmte Marktzinsen steigen? Welche Einflussfaktoren bestimmen die Rendite einer Anleihe? Auf diese Fragen werden wir im Rahmen des ersten und eines Teils des zweiten Seminarbausteins eingehen und Antworten darauf entwickeln. Im Rahmen des zweiten Bausteins werden wir Instrumente kennenlernen, die es erlauben, Aktien zu beurteilen. Es werden Kennzahlen und Konzepte vorgestellt, die einen Beitrag dazu leisten können, zu erkennen, ob bestimmte Aktien oder bestimmte Aktienmärkte im historischen Vergleich oder im Vergleich mit anderen Aktien oder anderen Aktienmärkten eher hoch oder eher niedrig bewertet sind. Schon intuitiv wird man zu der Auffassung gelangen, dass das Investieren großer Teile des Vermögens in nur eine Anleihe oder in nur eine Aktie nicht vernünftig ist. Wie aber soll man Vorgehen und welche Aspekte sind unter kapitalmarkttheoretischer Sicht zu berücksichtigen, um ein für bestimmte Anlegende geeignetes Portfolio zu gestalten? Der Beantwortung dieser Fragen werden wir uns im Rahmen des letzten, des vierten Bausteins des Seminars zuwenden und dabei das für die Anlagepraxis immer noch bedeutende Portfoliomodell von H. M. Markowitz kennenlernen. Prof. Dr. Arno Peppmeier lehrte von 1995 bis 2022 Bank und Finanzdienstleistungen am Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Mainz. Fünf Jahre leitete er bei der Landesbank Rheinland-Pfalz den Aktienhandel und den Handel mit Aktien- und Aktienindexderivaten. Bei Interesse kann ein Fortsetzungskurs angeboten werden.

Kursnummer 10057
Kursdetails ansehen
Gebühr: 37,50
Dozent*in: Prof. Dr. Arno Peppmeier
Vegane Kochschule Vortrag und kleines Buffet im Rahmen der interaktiven Ausstellung "Ernährung und Klima"
Mi. 19.06.2024 18:00
Vortrag und kleines Buffet im Rahmen der interaktiven Ausstellung "Ernährung und Klima"

Vegane Ernährung ist eine Form der vegetarischen Ernährung, bei der ausschließlich pflanzliche Lebensmittel verzehrt werden. • Kurze Darstellung der Zusammenhänge zwischen Klima & Ernährung • Was kann ich tun? Behutsame Verlagerung der Ernährung auf eine pflanzenbasiertere Kost • Win-win-Situation für Mensch, Umwelt und Tiere: Gesundheit für mich und als positiver Nebeneffekt: Unterstützung der regionalen Artenvielfalt durch die verstärkte Nutzung bio-regional-saisonaler pflanzlicher Produkte • Tipps & Tricks, wie das im hektischen Alltag gelingen kann • Oberstes Motto: es soll Spaß machen und schmecken! gebührenfreie Veranstaltung Anmeldung bis 14.06.2024

Kursnummer 102104
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Natur- Honigessig, Vinegar selber herstellen Onlineschulung
Mi. 23.10.2024 19:00
Hanau
Onlineschulung

Die Herstellung Ihres eigenen Essigs ist nicht nur eine erfüllende Aufgabe, sondern öffnet auch die Tür zu einer Welt von kulinarischer Kreativität. Bereits nach unserem Basiskurs zur Essigherstellung werden Sie in der Lage sein, Ihre eigene Essigproduktion zu starten und eine Vielzahl von Rezepten auszuprobieren. Wir legen besonderen Wert darauf, dass Sie in diesem Kurs alle notwendigen Kenntnisse erwerben, um diesen sowohl als Hobby als auch als Nebenerwerb erfolgreich ausüben zu können. Dazu erhalten Sie ein ausführliches 77-seitiges E-Paper mit 50 Bildern und Arbeitsgrafiken, das Sie bei Ihrem Essigabenteuer unterstützen wird. In den kommenden Schulungsstunden werden wir die grundlegenden Techniken der Essigherstellung ausführlich behandeln. Lassen Sie uns gemeinsam eintauchen und die Kunst des Essigherstellens entdecken. Willkommen zu unserem Webinar! Inhalt: Geschichte Was ist Essig? Herstellungsverfahren Grundlage für Honigessig Dokumentation Starterlösungvorbereitung Essiglösung – filtern/ reinigen/lagern Essigbakterien aufbewahren Essiglösung verdünnen auf gewünschten Säurewert Essig abfüllen/ etikettieren/ lagern Abfüllen Rezepte Gesetze Der Zugangslink wird per E-Mail verschickt.

Kursnummer 10149
Kursdetails ansehen
Gebühr: 40,00
Dozent*in: Robert Löffler
Hanau wird Industriestadt im 19. Jahrhundert
Di. 14.05.2024 19:30
Hanau

Vortrag am Dienstag, 14. Mai 2024 Das zunächst kurhessische, seit 1866 preußische Residenzstädtchen Hanau entwickelte sich im 19. Jahrhundert zu einer Industriestadt. Mit der Installation der ersten Dampfmaschine in der Teppichfabrik von Leisler 1837, dem Betrieb der Maindampfschifffahrt 1842 und der ersten Eisenbahnlinie von Wilhelmsbad nach Frankfurt 1848 nahm die industrielle Entwicklung allmählich Fahrt auf. Alte Gewerbe wie die Textilmanufakturen verloren an Bedeutung, dagegen konnte das Tabakgewerbe mit der Zigarrenherstellung expandieren. Neue Produktionszweige wie beispielsweise der Maschinenbau, die Edelmetallverarbeitung, das lithografische Gewerbe sowie Betriebe der Chemie und Elektrotechnik entstanden. Die neuen Fabriken benötigten Arbeitskräfte, die vom Umland in die Stadt zogen. Neue Siedlungen wurden gebaut und die notwendige Infrastruktur für das Wachstum ebenso. Ein Gaswerk, ein Elektrizitätswerk, Wasserwerke und die Kanalisation mit entsprechenden Leitungsnetzen wurden errichtet. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war Hanau zu einer respektablen Industriestadt herangewachsen. Gebührenfreie Veranstaltung dank IGHA und HGV. Anmeldung erwünscht.

Kursnummer 10015
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Richard Schaffer-Hartmann
Loading...