Opal und Sphärosiderit im Wilhelmsbader -, Steinheimer - und Dietesheimer Raum

Opal und Sphärosiderit im Wilhelmsbader -, Steinheimer - und Dietesheimer Raum

Vortrag am Dienstag, 23. November 2021


Opal und Siderit (Eisenkarbonat) aus Hanau wurden seit dem Beginn des 19. Jahrhunderts über den Mineralienhandel in alle Welt verkauft; man findet Belegstücke weltweit in allen alten Sammlungen. Der sogenannte Hanauer Opal gilt als der größte aus Deutschland.

Die Mineralien stammen aus einem vulkanischen Gestein, welches vor etwa 17 Millionen Jahren vom Vogelsberg bis nach Hanau floss. Für ein solches Ereignis gibt es keinen historisch fassbaren Vergleich, da niemand so etwas gesehen hat. Am nächsten kommt die katastrophale Eruption der Laki-Krater in Island 1783 mit klimatischen Auswirkungen bis in unsere Region.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Wetterauischen Gesellschaft statt.
gebührenfreie Veranstaltung dank IGHA und HGV

Kursstatus :  geplant
Belegungsstatus :  frei

Kursnummer : 10908
Beginn : Di, 23.11.21, 19:30 Uhr
Ende : Di, 23.11.21, 21:00 Uhr
Termine : 1 Termin
Kurstyp : Vortrag
Kursleitung : Joachim Lorenz
Kursort : Karl-Rehbein-Schule
Schlossgartensaal
Kursgebühr : Euro/2 UStd.
Zusatzinfos : gebührenfrei dank IGHA und HGV


zur Kursanmeldung






zurück

Allg. Geschäftsbedingungen Gebührenordnung