Fake News, Halbwahrheiten & Co.

Fake News, Halbwahrheiten & Co.

Im Netz und den Sozialen Medien, im Beruf, in der Freizeit, auf der Straße oder im Verein tagtäglich sind wir gefordert, uns Urteile über den Wahrheitsgehalt von Informationen zu bilden. Wir müssen einschätzen können, durch wen und durch was wir selbst, unsere Kinder, unsere Schülerinnen und Schüler oder die Jugendlichen mit denen wir arbeiten beeinflusst werden und wir müssen Strategien finden und vermitteln können, um zu begründeten Urteilen zu kommen.
Angesichts der Fülle widersprüchlicher Nachrichten und einer nie dagewesenen Verbreitungsgeschwindigkeit von Informationen, angesichts bewusst komponierter Fehlinformationen, unbelegter Behauptungen, Falschmeldungen und deren Verbreitung über Alternative Medien ist dies ungleich schwerer geworden. Gerade im Vorfeld der Europawahl Ende Mai sind wieder gezielte Desinformationskampagnen zu befürchten. Es nicht einfach hinter die Fassade von als Freunde der Demokratie getarnten antidemokratischen Organisationen zu blicken oder Verschwörungstheorien als solche zu erkennen.
In diesem Workshop lernen Sie in praktischen Übungen von einem Journalisten, wie und wo sich sachkompetente Informationen recherchieren, relativ neutrale von interessegeleiteten Quellen und intersubjektiv nachprüfbare Fakten von Interpretationen, Halbwahrheiten und Verschwörungstheorien unterscheiden lassen. Sie erfahren, wie Sie antidemokratische oder extremistische Organisation erkennen, die sich als bürgerlicher Kultur- und Bildungsverein tarnen und diskutieren Wege, wie Sie Meinungsbildungsprozesse und Urteilsbildung unterstützen können.
Der Referent Volker Siefert arbeitet als freier Journalist für den Hessischen Rundfunk und andere Medien.




Kursstatus :  geplant
Belegungsstatus :  frei

Kursnummer : 10206
Beginn : Sa, 26.10.19, 13:30 Uhr
Ende : Sa, 26.10.19, 17:00 Uhr
Termine : 1 Termin
Kurstyp : Einzelveranstaltung
Kursleitung : Volker Siefert
Kursort : VHS-Gebäude
105
Kursgebühr : Euro/4 UStd.
Zusatzinfos :


zur Kursanmeldung






zurück

Allg. Geschäftsbedingungen Gebührenordnung