Skip to main content

Töpfern - Wochenendworkshop
Altersgruppe: 8 - 12 Jahre

Wir lernen TON kennen und bauen folgende Form-Vorschläge, je nachdem was die Zeit uns erlaubt:
Maus, Schnecke, Igel und andere kleine Tiere. Sie zeigen die Baumöglichkeiten und bieten Übung mit dem Tonmaterial von nass bis trocken. Kleine Fantasie Figuren die aufrecht stehen können sind ebenfalls möglich oder auch Kacheln und Bilder aus Tonplatten mit Abdrücken in die Oberfläche, so werden wir Form im Raum besser verstehen. An größeren Formen wie Hund und Pferd kann der Umgang mit dem Material wunderbar geübt werden. Außerdem können stets auch ganz kleine Formen wie Schmuckanhänger, Ringe und Zöpfe entstehen und neue Ideen und Technikübungen wie Löcher, Musterabdrücke, etc. umgesetzt werden.
Material und Brennkosten sind in der Kursgebühr enthalten.


Martina Schoder hat Kunst an der Bezalel Academy in Israel studiert sowie als Fulbright Stipendiatin ihren Master an der Rhode Island School of Design, USA erlangt. Sie arbeitet als Bildhauerin mit Naturmedien wie Pflanzen, Erde und Ton, oft in raumbezogenen Installationen. Ihr Kreativunterricht bietet Gestaltung für Kinder und Jugendliche ebenso wie für Erwachsene. Das weiche Material Ton stärkt die Erlebnisse mit 3-dimensionaler Form im Raum. Keramik ist ein Abenteuer der Verwandlung und bleibt eine beeindruckende Erfahrung, die wir gemeinsam mit unseren Händen entdecken.

Kurstermine 3

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Samstag, 06. Mai 2023
    • 10:00 – 12:15 Uhr
    • Töpferkeller SP3
    1 Samstag 06. Mai 2023 10:00 – 12:15 Uhr Töpferkeller SP3
    • 2
    • Samstag, 13. Mai 2023
    • 10:00 – 12:15 Uhr
    • Töpferkeller SP3
    2 Samstag 13. Mai 2023 10:00 – 12:15 Uhr Töpferkeller SP3
    • 3
    • Samstag, 20. Mai 2023
    • 10:00 – 10:45 Uhr
    • Töpferkeller SP3
    3 Samstag 20. Mai 2023 10:00 – 10:45 Uhr Töpferkeller SP3

Töpfern - Wochenendworkshop
Altersgruppe: 8 - 12 Jahre

Wir lernen TON kennen und bauen folgende Form-Vorschläge, je nachdem was die Zeit uns erlaubt:
Maus, Schnecke, Igel und andere kleine Tiere. Sie zeigen die Baumöglichkeiten und bieten Übung mit dem Tonmaterial von nass bis trocken. Kleine Fantasie Figuren die aufrecht stehen können sind ebenfalls möglich oder auch Kacheln und Bilder aus Tonplatten mit Abdrücken in die Oberfläche, so werden wir Form im Raum besser verstehen. An größeren Formen wie Hund und Pferd kann der Umgang mit dem Material wunderbar geübt werden. Außerdem können stets auch ganz kleine Formen wie Schmuckanhänger, Ringe und Zöpfe entstehen und neue Ideen und Technikübungen wie Löcher, Musterabdrücke, etc. umgesetzt werden.
Material und Brennkosten sind in der Kursgebühr enthalten.


Martina Schoder hat Kunst an der Bezalel Academy in Israel studiert sowie als Fulbright Stipendiatin ihren Master an der Rhode Island School of Design, USA erlangt. Sie arbeitet als Bildhauerin mit Naturmedien wie Pflanzen, Erde und Ton, oft in raumbezogenen Installationen. Ihr Kreativunterricht bietet Gestaltung für Kinder und Jugendliche ebenso wie für Erwachsene. Das weiche Material Ton stärkt die Erlebnisse mit 3-dimensionaler Form im Raum. Keramik ist ein Abenteuer der Verwandlung und bleibt eine beeindruckende Erfahrung, die wir gemeinsam mit unseren Händen entdecken.