Skip to main content

Burn-out vorbeugen

Burn-out (das Ausgebranntsein) ist ein mittlerweile weitverbreitetes Phänomen in unserer Gesellschaft und hält im Einzelfall den Menschen mit einem Gefühl der inneren Leere und Kraftlosigkeit gefangen. Betroffen sind längst nicht nur Berufstätige, sondern auch Ehrenamtliche und Eltern, insbesondere Mütter.
In diesem Kurs widmen wir uns diesem vielseitigen Thema, seinen Ursachen, Symptomen und u. U. den massiven Auswirkungen auf die Gesundheit. Vor allem aber geht es darum: Wie kann man ihm vorbeugen, wie es abfedern? Es muss erst gar nicht soweit kommen. Mit kleinen praktischen Übungen loten wir die individuellen Möglichkeiten aus, zur Ruhe zu kommen und Stress abzubauen. In Einzel- und Gruppengesprächen schauen wir auf die eigene „Stresslaufbahn“, identifizieren Stressoren, aber auch Unterstützer und ordnen ggf. Prioritäten im Alltag neu - für ein Mehr an Erholung und Lebensfreude.

Die Kursleitung ist staatl. geprüfte Arzthelferin, Oecotrophologin, Heilpraktikerin für Psychotherapie (nach dem Heilpraktikergesetz), Referentin für Biografiearbeit (nach Lebensmutig e. V.) und für systemische Aufstellungsarbeit.

Der Kurs findet im vhs-Gebäude statt, Ulanenplatz 4, 63452 Hanau.

Kurstermine 4

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Dienstag, 07. März 2023
    • 18:00 – 19:30 Uhr
    • 304/ BU vhs
    1 Dienstag 07. März 2023 18:00 – 19:30 Uhr 304/ BU vhs
    • 2
    • Dienstag, 14. März 2023
    • 18:00 – 19:30 Uhr
    • 304/ BU vhs
    2 Dienstag 14. März 2023 18:00 – 19:30 Uhr 304/ BU vhs
    • 3
    • Dienstag, 21. März 2023
    • 18:00 – 19:30 Uhr
    • 304/ BU vhs
    3 Dienstag 21. März 2023 18:00 – 19:30 Uhr 304/ BU vhs
    • 4
    • Dienstag, 28. März 2023
    • 18:00 – 19:30 Uhr
    • 304/ BU vhs
    4 Dienstag 28. März 2023 18:00 – 19:30 Uhr 304/ BU vhs

Burn-out vorbeugen

Burn-out (das Ausgebranntsein) ist ein mittlerweile weitverbreitetes Phänomen in unserer Gesellschaft und hält im Einzelfall den Menschen mit einem Gefühl der inneren Leere und Kraftlosigkeit gefangen. Betroffen sind längst nicht nur Berufstätige, sondern auch Ehrenamtliche und Eltern, insbesondere Mütter.
In diesem Kurs widmen wir uns diesem vielseitigen Thema, seinen Ursachen, Symptomen und u. U. den massiven Auswirkungen auf die Gesundheit. Vor allem aber geht es darum: Wie kann man ihm vorbeugen, wie es abfedern? Es muss erst gar nicht soweit kommen. Mit kleinen praktischen Übungen loten wir die individuellen Möglichkeiten aus, zur Ruhe zu kommen und Stress abzubauen. In Einzel- und Gruppengesprächen schauen wir auf die eigene „Stresslaufbahn“, identifizieren Stressoren, aber auch Unterstützer und ordnen ggf. Prioritäten im Alltag neu - für ein Mehr an Erholung und Lebensfreude.

Die Kursleitung ist staatl. geprüfte Arzthelferin, Oecotrophologin, Heilpraktikerin für Psychotherapie (nach dem Heilpraktikergesetz), Referentin für Biografiearbeit (nach Lebensmutig e. V.) und für systemische Aufstellungsarbeit.

Der Kurs findet im vhs-Gebäude statt, Ulanenplatz 4, 63452 Hanau.