Skip to main content

Hatha-Yoga
Schwerpunkt Rücken

Hatha-Yoga

Die Kurse sind so gestaltet, dass Personen mit oder ohne Yogaerfahrung teilnehmen können.

Mit wohltuenden Bewegungs-, Achtsamkeits- und Meditationsübungen lernen Sie im Kurs verschiedene Möglichkeiten zur Verbesserung der Beweglichkeit, Entspannungsfähigkeit und des Umgangs mit Stress kennen. Sie lernen die Grundprinzipien, Körperübungen und -haltungen (Asanas) des Hatha-Yoga kennen und erfahren, wie Sie durch die sanft angeleiteten Entspannungs-, Dehnungs- und Konzentrationsübungen zu mehr Gelassenheit finden und neue Kraft schöpfen können.

Hatha-Yoga ermöglicht es, Körper, Geist und Seele in ihrer Ganzheit zu erleben. Die aufmerksame Wahrnehmung des Körpers und die Verbindung mit dem Atem eröffnet ein bewusstes Ankommen im Körper, bei seinen Möglichkeiten und Grenzen. Damit werden die eigenen Gesundheitskompetenzen und Ressourcen gestärkt und erweitert, die für die Regeneration und Erholung und für die stressreduzierte Gestaltung des Alltags eingesetzt werden können.

Empfehlenswert ist es, ab ca. 3 Std. vor dem Kurs nichts oder nur leichte Kost zu essen.

Die max. Teilnehmerzahl ist auf acht Personen beschränkt.

Bitte bequeme Sportkleidung, ein Handtuch, dicke Socken, ein Kissen und eine Wolldecke mitbringen.


Hatha-Yoga
Schwerpunkt Rücken

Stress, eintönige Arbeitshaltungen, Bewegungsmangel und psychische Belastungen führen zu Verspannungen im Rücken; sie gelten als Hauptursachen für Rückenbeschwerden.
In diesem Kurs werden Übungen praktiziert, die dazu beitragen können, das Nervensystems zu entspannen und den Rücken zu stärken.
Die gesamte Rückenmuskulatur und Wirbelsäule kann beweglicher werden, Bandscheiben und Gelenkknorpel können elastisch bleiben. Darüber hinaus wird durch bewusstes Wahrnehmen von Anspannung und Entspannung sowie durch Atemübungen für Beruhigung des Geistes gesorgt und neuen Beschwerden vorgebaut.

Der Kurs findet im vhs-Gebäude statt, Ulanenplatz 4, 63452 Hanau.

Kostenersttattung für Präventionskurse nach § 20 SGB V

Die Teilnahme an gewählten Präventionskursen in den Bereichen Bewegung und Stressbewältigung/Entspannung kann unter bestimmten Voraussetzungen von Ihrer Krankenkasse gefördert werden.
Ihre Krankenkasse entscheidet, ob der von Ihnen gewählte Kurs bezuschusst wird.
Da sich die Bedingungen durch den Einsatz der Zentralen Prüfstelle Prävention geändert haben, wenden Sie sich bitte vor Kursbeginn zur Klärung der Kostenübernahme an Ihre Krankenkasse.

Kurstermine 10

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Donnerstag, 15. Februar 2024
    • 17:00 – 18:15 Uhr
    • 412/ Yoga vhs
    1 Donnerstag 15. Februar 2024 17:00 – 18:15 Uhr 412/ Yoga vhs
    • 2
    • Donnerstag, 22. Februar 2024
    • 17:00 – 18:15 Uhr
    • 412/ Yoga vhs
    2 Donnerstag 22. Februar 2024 17:00 – 18:15 Uhr 412/ Yoga vhs
    • 3
    • Donnerstag, 29. Februar 2024
    • 17:00 – 18:15 Uhr
    • 412/ Yoga vhs
    3 Donnerstag 29. Februar 2024 17:00 – 18:15 Uhr 412/ Yoga vhs
    • 4
    • Donnerstag, 07. März 2024
    • 17:00 – 18:15 Uhr
    • 412/ Yoga vhs
    4 Donnerstag 07. März 2024 17:00 – 18:15 Uhr 412/ Yoga vhs
    • 5
    • Donnerstag, 14. März 2024
    • 17:00 – 18:15 Uhr
    • 412/ Yoga vhs
    5 Donnerstag 14. März 2024 17:00 – 18:15 Uhr 412/ Yoga vhs
    • 6
    • Donnerstag, 21. März 2024
    • 17:00 – 18:30 Uhr
    • 412/ Yoga vhs
    6 Donnerstag 21. März 2024 17:00 – 18:30 Uhr 412/ Yoga vhs
    • 7
    • Donnerstag, 28. März 2024
    • 17:00 – 18:15 Uhr
    • 412/ Yoga vhs
    7 Donnerstag 28. März 2024 17:00 – 18:15 Uhr 412/ Yoga vhs
    • 8
    • Donnerstag, 04. April 2024
    • 17:00 – 18:15 Uhr
    • 412/ Yoga vhs
    8 Donnerstag 04. April 2024 17:00 – 18:15 Uhr 412/ Yoga vhs
    • 9
    • Donnerstag, 11. April 2024
    • 17:00 – 18:15 Uhr
    • 412/ Yoga vhs
    9 Donnerstag 11. April 2024 17:00 – 18:15 Uhr 412/ Yoga vhs
  • 9 vergangene Termine
    • 10
    • Donnerstag, 18. April 2024
    • 17:00 – 18:15 Uhr
    • 412/ Yoga vhs
    10 Donnerstag 18. April 2024 17:00 – 18:15 Uhr 412/ Yoga vhs

Hatha-Yoga
Schwerpunkt Rücken

Hatha-Yoga

Die Kurse sind so gestaltet, dass Personen mit oder ohne Yogaerfahrung teilnehmen können.

Mit wohltuenden Bewegungs-, Achtsamkeits- und Meditationsübungen lernen Sie im Kurs verschiedene Möglichkeiten zur Verbesserung der Beweglichkeit, Entspannungsfähigkeit und des Umgangs mit Stress kennen. Sie lernen die Grundprinzipien, Körperübungen und -haltungen (Asanas) des Hatha-Yoga kennen und erfahren, wie Sie durch die sanft angeleiteten Entspannungs-, Dehnungs- und Konzentrationsübungen zu mehr Gelassenheit finden und neue Kraft schöpfen können.

Hatha-Yoga ermöglicht es, Körper, Geist und Seele in ihrer Ganzheit zu erleben. Die aufmerksame Wahrnehmung des Körpers und die Verbindung mit dem Atem eröffnet ein bewusstes Ankommen im Körper, bei seinen Möglichkeiten und Grenzen. Damit werden die eigenen Gesundheitskompetenzen und Ressourcen gestärkt und erweitert, die für die Regeneration und Erholung und für die stressreduzierte Gestaltung des Alltags eingesetzt werden können.

Empfehlenswert ist es, ab ca. 3 Std. vor dem Kurs nichts oder nur leichte Kost zu essen.

Die max. Teilnehmerzahl ist auf acht Personen beschränkt.

Bitte bequeme Sportkleidung, ein Handtuch, dicke Socken, ein Kissen und eine Wolldecke mitbringen.


Hatha-Yoga
Schwerpunkt Rücken

Stress, eintönige Arbeitshaltungen, Bewegungsmangel und psychische Belastungen führen zu Verspannungen im Rücken; sie gelten als Hauptursachen für Rückenbeschwerden.
In diesem Kurs werden Übungen praktiziert, die dazu beitragen können, das Nervensystems zu entspannen und den Rücken zu stärken.
Die gesamte Rückenmuskulatur und Wirbelsäule kann beweglicher werden, Bandscheiben und Gelenkknorpel können elastisch bleiben. Darüber hinaus wird durch bewusstes Wahrnehmen von Anspannung und Entspannung sowie durch Atemübungen für Beruhigung des Geistes gesorgt und neuen Beschwerden vorgebaut.

Der Kurs findet im vhs-Gebäude statt, Ulanenplatz 4, 63452 Hanau.

Kostenersttattung für Präventionskurse nach § 20 SGB V

Die Teilnahme an gewählten Präventionskursen in den Bereichen Bewegung und Stressbewältigung/Entspannung kann unter bestimmten Voraussetzungen von Ihrer Krankenkasse gefördert werden.
Ihre Krankenkasse entscheidet, ob der von Ihnen gewählte Kurs bezuschusst wird.
Da sich die Bedingungen durch den Einsatz der Zentralen Prüfstelle Prävention geändert haben, wenden Sie sich bitte vor Kursbeginn zur Klärung der Kostenübernahme an Ihre Krankenkasse.